M U S E U M S L A N D S C H A F T E N
M U S E U M S L A N D S C H A F T E N
M U S E U M S L A N D S C H A F T E N
Grimmwelt in Kassel Foto: Jan Bitter

25.02.16
Hannover

BDAforum mit Kilian Kada am 25.2. im Sprengel Museum Hannover

„Wichtig ist, dass Museen nicht mehr nur Kunsttempel sind, sondern sich der Bevölkerung öffnen. Ein Museum ist heute viel mehr als ein Museum. Es muss alle ansprechen - vom Kind bis zum Rentner…. Wir haben uns bewusst entschieden, das Haus nicht modern aussehen zu lassen. Es sollte etwas Geheimnisvolles haben - vielleicht so wie die Märchen der Brüder Grimm.“  - Auszug aus einem Interview mit Kilian Kada in der Hessischen/Niedersächsischen Allgemeinen vom 27.8.2015.

Der Bund Deutscher Architekten (BDA) Landesverband Niedersachsen freut sich sehr, Kilian Kada als Referenten in Hannover begrüßen zu dürfen, und lädt Sie herzlich zu folgender Vortragsveranstaltung ein:

BDAforum
Museumslandschaften

Kilian Kada I kadawittfeldarchitektur

                                                                       
am Do, 25. Februar 2016, 19 Uhr
                                                                       
Auditorium im Sprengel Museum Hannover
Kurt-Schwitters-Platz, 30169 Hannover

Einlass ab 18.30 Uhr über den Calder-Saal

Die Veranstaltung ist öffentlich und wird unterstützt vom Verein zur Förderung der Baukunst e.V.

Kilian Kada wurde 1975 in Leibnitz/Österreich geboren. Er studierte Architektur an der Universität für angewandte Kunst in Wien, Meisterklasse Prix,  und an der Columbia University in New York. Seit 2006 ist er beschäftigt bei kadawittfeldarchitektur und leitet die Wettbewerbsabteilung. Seit 2011 ist er Gesellschafter von kadawittfeldarchitektur.

Das Büro kadawittfeldarchitektur wurde 1999 von Klaus Kada und Gerhard Wittfeld in Aachen gegründet. „In einem Team von über 100 Mitarbeitern schaffen wir Mehrwert-Architektur als Lebens-Raum, Kommunikations-Raum, Wohn-Raum und Arbeits-Raum. Unser Umgang mit Volumen, Material, Tragwerk und Nutzung ist geprägt von dem Streben nach Integration in das Umfeld – mit dem Ziel, zeitgemäße und nachhaltige Architektur zu schaffen, dem Nutzer wie dem Betrachter verpflichtet“, lautet die Bürophilosphie - www.kadawittfeldarchitektur.de .

Seite drucken

Seite versenden